Navigation

Prophylaxe

Kinderprophylaxe

Liebe Eltern und liebe Kinder
Tägliche Zahnpflege, gesunde Ernährung und regelmäßige Prophylaxe-Termine sind die Zutaten für gesunde Milchzähne. Nur wenn die Zähne gesund sind und richtig zueinander stehen, kann Ihr Kind richtig abbeißen und seine Nahrung vernünftig für eine gute Verdauung zerkleinern. Ebenso wichtig sind gerade Milchzähne für eine deutliche Aussprache. Deshalb hat ein vorzeitiger Verlust der Milchschneidezähne Auswirkungen auf die Aussprache (Lispeln). Darüber hinaus dienen die Milchbackenzähne als Platzhalter für die bereits angelegten bleibenden Zähne im Kiefer und sollten daher ebenso erhalten bleiben.

Daher empfehlen wir ab dem 3. Lebensjahr halbjährliche Früherkennungsuntersuchungen. Karies und Zahnfehlstellungen können so rechtzeitig erkannt und behandelt werden. Dabei gestalten wir jeden Behandlungsschritt spielerisch, so dass sich Ängste vor einer zahnärztlichen Behandlung gar nicht erst entwickeln.

Ab dem 6. Lebensjahr wird Ihr Kind in unser Kinderprophylaxeprogramm aufgenommen. Alle sechs Monate werden dabei der Belag auf den Zähnen sowie der Entzündungsgrad des Zahnfleisches gemessen und für Ihr Kind sichtbar gemacht. Anschließend werden Ihrem Kind die Ursachen für das Entstehen von Karies erklärt und die richtige Zahnputztechnik eingeübt. Abschließend werden die Zähne mit einem Fluoridlack gehärtet. Diese Behandlung wird vom 6. bis zum 18. Lebensjahr von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Kinderprophylaxe

Während dieser Behandlung prüfen wir auch, ob Ihr Kind eine Versiegelung der bleibenden Backenzähne (Fissurenversiegelung) oder eine kieferorthopädische Behandlung benötigt.